Startseite Lifestyle Elton John verabschiedet sich von der Konzertbühne

Elton John verabschiedet sich von der Konzertbühne

Elton John in Norwegen

Der legendäre Popmusiker Elton John hat sein voraussichtlich letztes Konzert in Grossbritannien bereits hinter sich. Als Abschluss-Act des berühmten Glastonbury-Festivals trat er Ende Juni auf und gab bei seinem rund zweistündigen Auftritt alles. Auch bei anderen Konzerten seiner Abschiedstournee begeisterte der Altstar seine Fans mit Zugaben und viel Inbrunst. Mit über 300 Millionen verkauften Alben zählt Elton John zu den erfolgreichsten Popmusikern aller Zeiten.

Elton Johns Karriere begann früh. Der Sänger, der als Reginald Kenneth Dwight im wohlhabenden Londoner Stadtteil Pinner geboren wurde, begann bereits im Alter von drei Jahren Klavier zu spielen. Mit elf Jahren erhielt er ein Stipendium für die berühmte Londoner Musikhochschule Royal Academy of Music. Als Jugendlicher jobbte John tagsüber als Laufbursche für einen Musikverlag und trat abends erstmals auf. Eine zufällige Begegnung mit dem Texter Bernie Taupin, den er über eine Anzeige einer Plattenfirma kennenlernte, verhalf John schliesslich zum Durchbruch. Gemeinsam produzierte das Duo zwischen 1970 und 1976 Hits am laufenden Band, darunter «Your Song», «Rocket Man», «Crocodile Rock», «Don’t Go Breaking my Heart» und «Goodbye Yellow Brick Road», von dem sich der Name seiner Abschiedstournee «Farewell Yellow Brick Road» ableitet. Unvergessen ist auch seine Version von «Candle in the Wind», die er 1997 bei der Trauerfeier für Prinzessin Diana sang und sich 33 Millionen Mal verkaufte.

Mit 70 Jahren entschied sich Elton John schliesslich zu einem schrittweisen Bühnenabschied. Dieser wurde durch eine gefährliche bakterielle Infektion im April 2017 vorzeitig eingeleitet. Ursprünglich sollte die Abschiedstournee bis 2021 dauern, musste aber aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. In dieser Zeit nutzte John die Gelegenheit, um ein neues Album mit dem Titel «The Lockdown Sessions» aufzunehmen, für das er mit deutlich jüngeren Stars wie Dua Lipa, Miley Cyrus und Nicki Minaj zusammenarbeitete. Im September 2021 musste der Sänger aufgrund eines Sturzes an der Hüfte operiert werden und mehrere Monate pausieren. Ende Januar 2022 sagte er schliesslich mehrere Konzerte in den USA aufgrund einer Corona-Infektion ab.

Kommentar Abgeben

1