Startseite GesellschaftUmwelt Brut- und Setzzeit der Rehe hat begonnen

Brut- und Setzzeit der Rehe hat begonnen

Reh in Liechtenstein
Zeugnis banner

Die Brut- und Setzzeit der Rehe hat begonnen. Um die empfindliche Phase des Nachwuchses zu schützen und unerwünschte Zwischenfälle zu vermeiden, rufen die Gemeinden gemeinsam mit der örtlichen Jägerschaft die Hundebesitzer dazu auf, ihre Vierbeiner während dieser Zeit an die Leine zu nehmen.

In den letzten Jahren wurden vermehrt Vorfälle gemeldet, bei denen frei laufende Hunde auf Rehkitze gestossen sind oder sogar Muttertiere in Panik versetzten. Dies führte nicht nur zu Verletzungen der Wildtiere, sondern auch zu unnötigem Stress und Störungen in der Natur. Um diese unerwünschten Zwischenfälle zu verhindern, ist es von grosser Bedeutung, dass Hundehalter ihre Verantwortung wahrnehmen und ihre Hunde während der Brut- und Setzzeit an die Leine nehmen.

Die Gemeinden und die Liechtensteinische Jägerschaft appellieren an das Verantwortungsbewusstsein aller Hundebesitzer, während der Brut- und Setzzeit seine Verantwortung wahrnehmen und sicherstellen, dass der geliebter Vierbeiner an der Leine geführt wird.

Indem Hunde an der Leine geführt werden, kann das Risiko von Begegnungen mit Rehkitzen oder anderen Wildtieren minimiert werden. Dies ist ein wichtiger Beitrag zum Schutz der Tierwelt und zur Erhaltung eines intakten Ökosystems.

Gemeinsam können wir dazu beitragen, die Natur und ihre Bewohner zu schützen und eine sichere Umgebung für alle zu schaffen.

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1