Startseite Wirtschaft AMAG und HSG Kooperation zur Förderung der nachhaltigen Mobilität in der Schweiz

AMAG und HSG Kooperation zur Förderung der nachhaltigen Mobilität in der Schweiz

Auto
Mein-Nackenkissen Werbung

Die AMAG Gruppe und das Institut für Mobilität der Universität St. Gallen (IMO-HSG) haben eine Vereinbarung über eine dreijährige Kooperation inkl. der Finanzierung einer Doktorandenstelle durch die AMAG Gruppe unterzeichnet. Damit vertiefen die beiden Partner ihre erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre.

Ein wichtiger Ausgangspunkt der Zusammenarbeit ist die gemeinsame Weiterentwicklung von «Mobility as a Service» Systemen. Die Kooperation wird sich wichtigen Zukunftsthemen der individuellen nachhaltigen Mobilität annehmen und Themen wie Elektromobilität und Ladeinfrastruktur, autonome Mobilitätslösungen und Smart City sowie Corporate Mobility Konzepte im Spektrum der Forschungsthemen liegen.

Bereits 2022 lancierte die AMAG Gruppe «allride» als «Mobility as a Service»-Angebot für Areale und Firmen. Diese Kooperation ist ein weiterer wichtiger Meilenstein im Rahmen der Zusammenarbeit mit führenden Schweizer Hochschulen und eine tolle Chance, mit vereinten Kräften an der nachhaltigen Entwicklung des Mobilitätsstandorts Schweiz mitzuwirken.

Mein-Nackenkissen Werbung

Kommentar Abgeben

1