Startseite Leserbriefe Nachtragskredite und mehr…

Nachtragskredite und mehr…

Landesspital
Zeugnis banner

Nachtragskredite gibt es immer wieder. Beispiele: SZU II 5.59 Mio., Dienstleistungszentrum CHF 1.45 Mio., Umnutzung Post- und Verwaltungsgebäude 10.05 Mio. Sobald es aber um unsere Gesundheitsversorgung im eigenen Land, um unser Landesspital geht, werden negative Stimmen laut. Das macht mich persönlich sehr nachdenklich. Ich arbeite seit über 13 Jahren im Landesspital und habe viel vom Wandel miterlebt. Gerne zähle ich ein paar Tatsachen auf, welche immer wieder verdreht oder falsch dargestellt werden:

  • Die Bausubstanz ist so schlecht, dass wir fast monatlich mit Wasserrohrbrüchen kämpfen. Eine Sanierung ist notwendig und wäre definitiv nicht günstiger als ein Neubau.
  • Das ambulante Angebot im Landesspital wurde in den letzten Jahren auf die Bedürfnisse der Patienten angepasst, damit ortsnahe Behandlungen praktisch ohne Wartezeiten möglich sind.
  • Wir haben bereits heute eine Altersmedizin (Akutgeriatrie) im Spital. Obwohl immer wieder das Gegenteil behauptet wird.
  • Die Grundversorgung in Liechtenstein wird vom Landesspital abgedeckt.
  • Pandemien wird es auch in Zukunft geben. Corona hat deutlich gemacht, dass wir ein eigenes Spital brauchen, denn die Kapazitäten in der Schweiz waren zeitweise ausgeschöpft.
  • Der Neubau wird nichts «Aussergewöhnliches» beinhalten. Wir können aber sehr viel effizienter arbeiten. Gleichzeitig werden Entwicklungen beobachtet und flexibel Angebotsanpassungen vorgenommen.
  • Die Kapazitäten der umliegenden Spitäler wurde durch Spitalschliessungen schon massiv reduziert.

An der Gesundheit zu sparen und dem Ergänzungskredit von CHF 6 Mio. nicht zuzustimmen, ist meiner Meinung nach falsch. Für die Genesung ist eine ortsnahe Versorgung sehr wertvoll. Auch ich möchte das nicht missen. Und deshalb gibt es ein klares JA von mir. Ausserdem werden wir als LLS auch bei einem «Nein» weiterhin unser Bestes geben und für unsere Patienten da sein (dies einfach mit viel Sanierungslärm im Hintergrund).

Claudia Frommelt, Bühelstrasse 21 b, Triesenberg

Werbung im Landesspiegel

Kommentar Abgeben

1