Startseite Inland Landtagseröffnung: Interview mit S.D. Erbprinz Alois

Landtagseröffnung: Interview mit S.D. Erbprinz Alois

S.D. Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein

Nach der Landtagseröffnung hatte ich die Gelegenheit, S.D. Erbprinz Alois einige Fragen zu den von ihm in seiner Rede angesprochenen Themen zu stellen.

In seiner Thronrede sprach der Erbprinz von „Staaten, die es verabsäumt hätten, ihr Boot zu überholen“. Auf die Frage, welche Staaten gemeint seien, antwortete der Erbprinz mit bedacht: «Es gibt einige Staaten, deren Boot sehr im Schlingern ist.» Er betonte, dass in diesen Fällen möglicherweise zu wenig notwendige Massnahmen ergriffen wurden.

Die Chancen und Risiken der künstlichen Intelligenz wurden ebenfalls angesprochen. Auf die Frage nach konkreten Erwartungen an den Landtag bezüglich gesetzlicher Grundlagen betonte Erbprinz Alois, dass dies eine zusätzliche Herausforderung sei. Er zweifelte daran, ob allein durch Gesetzgebung viel unmittelbar erreicht werden könne. Vielmehr sei Sensibilisierung, Ausbildung und die Schaffung sicherer Infrastrukturen entscheidend. Wichtig sei eine Sensibilisierung der Bevölkerung und auch die Cybersicherheit sei zu berücksichtigen.

Zur Medienlandschaft unterstrich Erbprinz Alois die Wichtigkeit einer gut funktionierenden Medienlandschaft für die Demokratie. In Bezug auf mögliche Erhöhung der Medienförderung äusserte er, dass man mit einem offenen Blick an die Thematik herangehen sollte. Es sei entscheidend, eine Vielfalt an qualitativ hochwertigen Medien zu gewährleisten und über die effektive Nutzung von Mitteln nachzudenken.

Kommentar Abgeben

1