Startseite Wirtschaft UBS beendet Verträge über Verlustübernahmegarantie und Liquiditätshilfe

UBS beendet Verträge über Verlustübernahmegarantie und Liquiditätshilfe

UBS_Munzhof,_Zurich_Bahnhofstrasse_(Ank_Kumar,_Infosys_Limited)_25
bergbahnen.li

Die UBS hat offiziell den Vertrag über die Verlustübernahmegarantie des Bundes in Höhe von 9 Milliarden Franken sowie den Vertrag mit der Schweizerischen Nationalbank (SNB) über staatlich garantierte Liquiditätshilfe-Darlehen von maximal 100 Milliarden Franken beendet. Diese Massnahmen wurden während der Finanzkrise zur Wahrung der Finanzstabilität eingeführt und wurden nun endgültig aufgehoben. Dadurch entfallen jegliche Risiken für den Bund und die Steuerzahler im Zusammenhang mit diesen Garantien.

Die Vertragsbeendigung ist ein bedeutender Schritt für die UBS, die in den letzten Jahren hart daran gearbeitet hat, ihre finanzielle Stabilität wiederherzustellen. Die Bank hat sich erfolgreich von den Auswirkungen der Finanzkrise erholt und ist nun in der Lage, ihre Geschäfte ohne staatliche Unterstützung fortzuführen.

Darüber hinaus erzielt der Bund aus den Garantien einen erheblichen Gewinn in Höhe von rund 200 Millionen Franken. Dies ist eine positive Entwicklung, die zeigt, dass die Massnahmen zur Stabilisierung der UBS nicht nur erfolgreich waren, sondern auch finanzielle Vorteile für den Bund mit sich gebracht haben. Die Beendigung der Verträge markiert einen wichtigen Meilenstein für die Schweizer Bankenlandschaft. Sie unterstreicht die Stärke und Widerstandsfähigkeit des Finanzsektors des Landes und zeigt, dass die Schweiz in der Lage ist, sich von den Auswirkungen der Finanzkrise zu erholen.

Die Entscheidung der UBS, die Verträge zu beenden, wurde von Experten als positiver Schritt für den schweizerischen Finanzsektor begrüsst. Sie zeigt, dass die Bank ihre Verantwortung ernst nimmt und in der Lage ist, ihre Geschäfte eigenständig zu führen.

Insgesamt ist die Beendigung der Verträge ein wichtiger Schritt für die UBS und den schweizerischen Finanzsektor. Sie markiert das Ende einer Ära staatlicher Unterstützung und zeigt, dass die Bank nun wieder auf soliden Füssen steht. Die erzielten Gewinne für den Bund sind ein weiterer Beweis dafür, dass die Massnahmen zur Stabilisierung der UBS erfolgreich waren. Die Zukunft der UBS sieht vielversprechend aus, und die Bank wird weiterhin eine wichtige Rolle in der schweizerischen Finanzwelt spielen.

bergbahnen.li

Kommentar Abgeben

1